Jugend-Berichte


Erfolgreiche Qualifikation!

Im Mai fand erstmals im Corona-Jahr 2021 ein Nahschach-Nachwuchsturnier im Regierungsbezirk Leipzig statt. Unter freiem Himmel spielten 8 Jungen in 7 Runden in der Altersklasse U12 in Leipzig um die Qualifikation zur Sachseneinzelmeisterschaft (SEM). Mit dabei war Hendrik Huhn von der SG Blau-Weiß Altenhain. Endlich wieder Schach von Angesicht zu Angesicht nach so langer Corona-Pause! Trotz eines kleinen Regenschauers konnten alle Partien im Außenbereich absolviert werden. Die tolle Organisation durch Frau Spangenberg setzte einen würdigen Rahmen für die Kinder. Viele spannende Partien konnten beobachtet werden. Hendrik erreichte in einem umkämpften Turnier einen sehr guten 2. Platz. Damit können sich die Altenhainer Schachfreunde über eine direkte Qualifikation zur SEM freuen.

I. Neumann


Erfolgreiche Bezirksmeisterschaften!

 

Mit 11 Altenhainern ging es diesmal vom 08.02.-14.02.2020 nach Grethen zur Bezirkseinzelmeisterschaft (BEM).

 

Wie bereits in den vergangenen Jahren spielten zuerst die AK U8 und U10 sowie die Teilnehmer des Winterturniers (früher B-Turnier), diesmal von Samstag bis Montag, ihre Meister aus. Carolin S. vertrat uns in der jüngsten weiblichen AK. Mit 6 Jahren gehörte sie zu den jüngeren Teilnehmerinnen und erzielte am Ende einen 4. Platz. Im Winterturnier belegte ihr Bruder Raphael mit 5 Punkten einen sehr guten 3. Platz und Carlos C. wurde Fünfter in diesem Turnier. In seinem 1. Turnier mit langer Bedenkzeit enttäuschte auch Konstantin S. nicht. Denn immerhin waren 3 Punkte in der Schlussbilanz auf seiner Habenseite.

 

Am Dienstag nahmen dann die älteren Altersklassen (U12-U18) den Kampf um die

Bezirksmeistertitel auf. In der stark und ausgeglichen besetzten AK U12 gelang

Alexander R. mit einem tollen Schlussspurt noch der Sprung auf den 4. Platz. Leider verhinderte die schlechtere Buchholzwertung den Sprung auf das Treppchen. Aber immerhin qualifizierte er sich damit auf Anhieb in seinem ersten U12-Jahr für die Teilnahme an der Landesmeisterschaft (SEM) in Sebnitz. Auch Hendrik H. schaffte mit 4,5 Punkten noch den Sprung in das Qualifikationsturnier zur SEM. Gleiches gelang auch Sophia T. in der AK U14w. Kevin B. konnte als einziger einen Podestplatz erzielen. Er wurde in der AK U18 Dritter.

 

Damit haben wir zwei direkte Qualifikationen für die SEM erreicht und zwei BEM-

Teilnehmer können noch über das Zusatzqualifikationsturnier zur SEM gelangen.

Das ist in der Breite unser bisher bestes Abschneiden bei einer BEM in unser noch jungen Vereinsgeschichte.

 

D.Täschner

24.02.2020


Ganz knapp am Podium vorbei, aber dennoch qualifiziert!

Zum Abschluss der Punktspiele in der Bezirksliga U12 ging es am 25.01.2020 zur zentralen Endrunde ins Sportforum zur SG Leipzig. Unsere Mannschaft war Tabellenfünfter mit Kontakt zu den Podiumsplätzen. Zum Auftakt hatten wir gegen den SC Leipzig-Lindenau zu spielen. Eine komplizierte Aufgabe, wie sich herausstellte. Denn die Tabellenplatzierung unseres Kontrahenten täuschte über sein wahres Leistungsvermögen. So sprang am Ende „nur“ ein 2:2 heraus, über das wir dennoch zufrieden sein mussten. Mit einer tollen Steigerung in der Schlussrunde gelang uns ein 3:1 Sieg über die SG Turm Leipzig. Damit belegte die Mannschaft in der Abschlusstabelle den 4. Platz, punktgleich mit dem Dritten, aber mit 2 ½ Brettpunkten weniger. Natürlich waren die Kinder traurig darüber, keine Medaille gewonnen zu haben. Aber dieser Platz sicherte die Teilnahme an der Vorrunde zur Sachsenmannschaftsmeisterschaft U12 – und das war mehr als ein Trost! So waren wir nur denkbar knapp am Podium vorbeigeschrammt und hatten dennoch etwas gewonnen. Beste Spieler waren Hendrik H. mit 5 Punkten aus 7 und Carlos C. mit 3 ½ Punkten aus 4 Partien. Hervorzuheben ist dabei, dass Carlos C. als Ersatzspieler dieses tolle Ergebnis erzielte, und damit zum festen Bestandteil der Mannschaft avancierte. In der letzten Runde gab es noch ein schachliches Highlight. Hendrik H. besiegte mit einer alten Eröffnungsfalle (Seekadetten-Matt) seinen Gegner nach wenigen Zügen. So etwas lässt jedes Schachtrainerherz höher schlagen.

D.Täschner

27.01.2020


Offene 2.Sachsen Jugendliga U20!

Am 25.01.2020 ging es zum Abschluss für unsere junge U20-Mannschaft zur Zentralen Endrunde in das Sportforum zur SG Leipzig. Unsere Mannschaft spielte zum aller ersten Mal in der 2.SJL U20 und konnte sich mit 2 Mannschaftspunkten und 7,5 Brettpunkten gut behaupten.

 

Zum Auftakt spielten wir gegen den SC Leipzig-Lindenau und konnten uns schon zu Beginn über einen kampflosen Brettpunkt freuen. Ein toller Start für diesen Samstag, wie es sich nach guten 2h zeigen sollte, denn wir siegten 3,5 zu 0,5 und errangen somit am letzten Spieltag unsere ersten Mannschaftspunkte.

Zwischen 5-min-Terrine und leckeren Brötchen von zu Hause, konnte in der Mittagspause viel Kraft und Motivation für die letzte Runde gegen den Gastgeber SG Leipzig 2 gesammelt werden. Unglücklicherweise verlor unser 3. Brett durch eine kleine Unaufmerksamkeit ihre eigentlich gewonnen Partie, sodass wir nur ganz knapp 1,5 zu 2,5 unterlagen. Trotz allem waren wir sehr zufrieden mit unserer Bilanz.

Dies zeigte wieder einmal, dass nicht immer das Endergebnis reflektiert was in den Partien geschehen war.

 

Dennoch können wir stolz über die vereinzelten Brettpunkte und erzielten Leistungen sein und uns über den 6. Platz in einer starken Liga freuen, in der wir uns als kleiner Verein zum ersten Mal behaupten konnten.

 

I.Neumann

27.01.2020

 

 


Toller Einstand beim 1. Turnier 2020!

Am 11.Januar nahmen 5 Altenhainer Schachspieler am traditionellen Schulschachcup

in Leipzig in der Albert-Schweitzer-Schule teil. Gekämpft wurde in 3 Gruppen. Unsere

Starter spielten in der A- und in der C-Gruppe. Hendrik H. erzielte mit 5 Punkten

aus 7 Partien einen sehr guten 4. Platz und schrammte damit nur ganz knapp am

Podium vorbei. Alexander R. hatte sogar die Chance, das A-Turnier zu gewinnen.

Leider verlor er seine letzte Partie und musste mit dem 7. Platz Vorlieb nehmen.

Eine große Überraschung war der Auftritt von unserem neuen Vereinsmitglied,

Konstantin S. . Gleich in seinem 1. Turnier erzielte er 4,5 Punkte  und belegte

einen für ihn ausgezeichneten 7. Platz in der C-Gruppe unter 31 Teilnehmern.

D.Täschner

22.01.2020


Kreiseinzelmeisterschaft erstmals in Grimma!

Am 30.11.2019 fand erstmals in Grimma die Kreiseinzelmeisterschaft des Nachwuchses

in der Oberschule Grimma statt.

Es traten insgesamt 53 Kinder & Jugendliche aus 7 Vereinen des Landkreises in

5 Altersklassen an, um sich für die kommende Bezirkseinzelmeisterschaft (BEM) in

Grethen zu qualifizieren.

Gekämpft wurde in der U8 mit 6 Runden á 15 min, die U10 bis U14 spielten 7 Runden

á 20 min und in der U20 wurden 5 Runden mit einer Bedenkzeit von 25 min gespielt.

 

Insgesamt waren 12 SG Blau-Weiß Altenhainer/innen am Start. Zur Mittagspause

durften die Kinder den Weihnachtsmarkt in Grimma besuchen. Zwischen vielen

Emotionen, Kuchen und Weihnachtsgebäck konnten sich 8 Kinder unseres Vereins

für die BEM 2020 in Grethen qualifizieren. Somit war es wieder eine erfolgreiches

Abschneiden an diesem traditionellen Turnier für uns. Da wir auch mit 3 Startern am

Winterturnier (früher B-Turnier) teilnehmen, sind 11 Altenhainer/innen  im Februar in

Grethen im Einsatz.

I.Neumann

11.12.2019